Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenRSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

Vorlage - 2019/115/VV  

Betreff: Umgemeindung von Flächen zwischen der Stadt Bad Salzdetfurth und der Gemeinde Holle im Rahmen der Flurbereinigung Heersum
Status:öffentlichVorlage-Art:Verwaltungsvorlage
Verfasser:Borchert, DominicProdukt:11.01.10
Federführend:Fachbereich 3 Bearbeiter/-in: Borchert, Dominic
Beratungsfolge:
Ortsvorsteher/-in Hockeln Vorberatung
Ortsvorsteher/ -in Listringen Vorberatung
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Stadtrat Entscheidung
02.07.2020 
Sitzung des Stadtrates ungeändert beschlossen   
Ausschuss Fachbereich 3 (Bauen, Wohnen und Umwelt) Vorberatung
23.06.2020 
Sitzung des Ausschusses Fachbereich 3 (Bauen, Wohnen und Umwelt) ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Erläuterungen:

Im Rahmen des Flurbereinigungsverfahrens Heersum soll die Gemeindegrenze, wie vom Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser empfohlen, zwischen der Stadt Bad Salzdetfurth und der Gemeinde Holle in den Gemarkungen Listringen, Hockeln (Stadt Bad Salzdetfurth) und Heersum (Gemeinde Holle) angepasst werden.

 

In dem beigefügten Lageplan sind die betroffenen Flächen farb- und zahlenmäßig gekennzeichnet.

 

Folgende Veränderungen ergeben sich in den jeweiligen Gemarkungen:

 

Gemarkung Listringen =  + 3.601 qm Zugang

Gemarkung Hockeln      =    - 18.239 qm Abgang

Insgesamt    = - 14.638 qm Abgang

 

Insgesamt ergibt sich für das Stadtgebiet Bad Salzdetfurth eine Flächenverkleinerung von 14.638 qm.

 

Da es sich bei den abgängigen Flächen ausschließlich um mit Grundsteuer A besteuerte Flächen handelt, ist die finanzielle Einbuße hinsichtlich der Steuereinnahmen für die Stadt irrelevant gering. Hinsichtlich der Schlüsselzuweisung ergeben sich für die Stadt keine Änderungen.

 

Gemäß § 96 Abs. 1 i.V.m. § 94 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 NKomVG sind die Ortsvorsteher bei der Änderung der Grenzen der Ortschaft anzuhören. Für die Beschlussfassung von Gebietsänderungen ist gemäß § 58 Abs. 1 Nr. 4 NKomVG der Rat zuständig.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Rat der Stadt Bad Salzdetfurth stimmt der Umgemeindung in den Gemarkungen Listringen und Hockeln entsprechend der beigefügten Anlage zu. Die Umgemeindung hat im Rahmen der Flurbereinigung Heersum stattzufinden.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Auswirkungen auf den Stadtentwicklungsprozess "Konsequent in die Zukunft“:

Durch die Neueinteilung der Gemeindeflächen in der Flurbereinigung Heersum wird ein für die Zukunft sinnvoller und geradliniger Grenzverlauf herbeigeführt.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

siehe Erläuterungen

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Übersicht Umgemeindung Gemarkung Listringen und Hockeln

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Übersicht Grenzverlauf Umgemeindung Flurbereinigung Heersum (239 KB)