Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenRSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

Auszug - Mitteilungen und Anfragen  

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses Fachbereich 3 (Bau, Wohnen und Umwelt)
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss Fachbereich 3 (Bau, Wohnen und Umwelt) Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 24.03.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:25 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, SPD-Fraktionszimmer, Untergeschoss
Ort: Bad Salzdetfurth
 
Wortprotokoll

  1. Herr Kamrowski unterrichtete die Anwesenden über den Stand der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik. Er führte aus, dass im Jahr 2012 die ersten 459 Lampenköpfe von alter HQL-Technik auf LED umgerüstet wurden. In 2013 folgten dann weitere 605 Lampenköpfe. Für 2014 sind noch die letzten 141 Lampenköpfe geplant, so dass damit sämtliche HQL-Lampenköpfe durch LED ersetzt sind. Ein Vergleich des Stromverbrauchs vom Basisjahr 2011 hat eine Ersparnis zu 2013 von 36 % ergeben, bzw. haben sich folgende Stromverbräuche gezeigt:

 

2011: 725.959 kW/h

2012: 611.618 kW/h

2013: 471.080 kW/h

 

              Bezogen auf die aktuellen Strompreise bedeutet dies eine jährlich Einsparung von 63.671,-- EUR. Unter Berücksichtigung der Zuschüsse, die der Bund dazu gezahlt hat, bedeutet dies, dass sich die Investitionskosten innerhalb von 6 – 7 Jahren amortisiert haben werden.

 

Herr Bosum verwies in diesem Zusammenhang auf einen Zeitungsbericht. Danach soll die Gemeinde Nordstemmen nach erfolgter Umrüstung die Nachtabschaltung wieder aufgehoben haben. Er warnte davor ebenso zu verfahren und auch dieses Einsparpotential zu nutzen. Herr Kamrowski führte hierzu aus, dass dies nicht beabsichtigt sei, und es außerdem nicht nur um die finanzielle Einsparung gehe, sondern auch um eine Vermeidung von schädlichen Klimagasen wie CO2. Herr Germer dankte der Verwaltung für die gute Arbeit in dieser Angelegenheit und sieht durch die Zahlen das Handeln des Ausschusses bestätigt.