Hilfsnavigation
RSS-Feed abonnierenRSS-Feed abonnierenZur Facebook-Seite der Stadt Bad Salzdetfurth Suche öffnen
Titelbild - Bürger
Seiteninhalt

Auszug - Jahresabschluss 2011  

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses Fachbereich 1 (Finanzen, Tourismus, Jugend und Kultur)
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss Fachbereich 1 (Finanzen, Tourismus, Jugend und Kultur) Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 20.03.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus, SPD-Fraktionszimmer, Untergeschoss
Ort: Bad Salzdetfurth
2014/0012/VV Jahresabschluss 2011
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Verwaltungsvorlage
Verfasser:Daniela EggersProdukt:FB 1
Federführend:Fachbereich 1 Bearbeiter/-in: Eggers, Daniela
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Kasten erläuterte die Verwaltungsvorlage.

 

So weist die Ergebnisrechnung einen Überschuss in Höhe von 769.696,29 € aus. Bei der Planung war von einen Fehlbetrag von 1.569.400 € auszugehen.

 

Die Verbesserung wurde durch Mehrerträge im Bereich Steuern (2.443.986,45 €) erzielt.

Aufgrund der Bildung einer Rückstellung im Rahmen des Finanzausgleichs übersteigen die Aufwendungen den Plan um 646.511,08 €.

 

Der erzielte Überschuss von 769.696,29 € aus 2011 soll mit dem Fehlbetrag aus 2010 und den kameralen Fehlbetrag verrechnet werden.

 

Herr Raschke fragte, was sich hinter den 300.000 € an Wertpapieren verbirgt.

Dazu erklärte Herr Kasten, dass das mit dem Bau der AdventureGolfAnlage zu tun habe.

Für diese Maßnahme wurde in 2011 ein Teilgrundstück vom Kurpark inklusive des alten Minigolfplatzes verkauft. Die AdventureGolfAnlage war aber erst in 2012 vorgesehen.

Damit das Geld für den Bau der AdventureGolfAnlage zur Verfügung steht, wurde eine kurzfristige Finanzanlage getätigt.

 

Herr Kasten teilte mit, dass die Ergebnisrechnung 2012 voraussichtlich mit einen Überschuss von rund 1,4 Mio € abschließen wird.

Die Ergebnisrechnung 2013 soll voraussichtlich mit einen Fehlbetrag von unter 500.000 € abschließen. Dies wäre eine Verbesserung gegenüber der Planung.

 


Beschlussvorschlag:

Der Rat beschließt den Jahresabschluss 2011 der Stadt Bad Salzdetfurth. Gleichzeitig wird dem Bürgermeister für den Jahresabschluss 2011 die uneingeschränkte Entlastung erteilt. Der erzielte Jahresüberschuss wird zum einen für die Deckung der Fehlbeträge des Jahres 2010 in Höhe von insgesamt 150.705,48 € verwendet. Der verbleibende Rest ist mit dem alten kameralen Sollfehlbetrag des Verwaltungshaushalts zu verrechnen. Der Sollfehlbetrag verringert sich somit von ursprünglich 5.797.468,22 € um 618.990,81 € auf 5.178.477,41 €.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:   einstimmig